News

Robinson Crusoe – Abenteuer am Glörsee

Robinson Crusoe – Abenteuer am Glörsee

Klassenfahrt der 5e

Unsere Klassenfahrt begann am Mittwochmorgen, dem 11.05.2011 am Bahnhof Selm-Beifang. Mit dem Zug fuhren wir bis Dahlerbrück. Von dort aus wanderten wir noch eine Stunde bis zu unserem Ziel der Jugendherberge Glörsee. Nachdem wir mit einem leckeren Mittagessen begrüßt wurden, startete am Nachmittag das Abenteuerprogramm „Robinson Crusoe“.
Die erste große Herausforderung war das Klettern in einer Riesenstrickleiter. Einige schafften es, teils mit zitternden Knien, die schwindelnden Höhen von 12m zu erklimmen. Als der sichere Boden nach dem Abseilen wieder erreicht war, machte sich Erleichterung breit. Doch das Klettern sollte noch nicht das Ende des Programms des ersten Tages gewesen sein. Für unsere Klasse ging das Abenteuer bei einer Nachtwanderung weiter. Unbekannte Geräusche, die tiefschwarze Dunkelheit der Nacht und ein zu überwindender Solopfad waren für viele von uns eine wirklich spannende Angelegenheit. Nach diesem ereignisreichen Tag fielen wir müde ins Bett.

Der
Donnerstag brachte uns weitere schöne und abenteuerliche Erlebnisse. An diesem Tag drehte sich alles um das Bauen eines Floßes. Aus aufgeblasenen Schläuchen von Treckerreifen, Baumstämmen, Balken, Holzplatten und Seilen bauten wir in Gruppen insgesamt vier Flöße. Sorgen und Zweifel, ob die Flöße uns tatsächlich auf dem Wasser tragen können, waren unbegründet. So paddelten wir mit viel Spaß und teilweise mit nassen Füßen auf dem idyllischen Glörsee und veranstalteten ein kleines Wettrennen. Mit einem gemütlichen Grillabend und einer anschließenden Disco ließen wir die Klassenfahrt fröhlich ausklingen.
Als wir am Freitagmittag den Bahnhof Selm-Beifang wieder erreichten, waren sich alle einig: Dies war ein gelungener Ausflug!

Eintrag vom: 26.05.2011