News

Das Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank

In diesem Jahr gedenken wir der Häftlinge, die vor 70 Jahren aus dem KZ befreit wurden. Diesen Jahrestag hat die Theater-AG der O-H-R zum Anlass genommen, um an dieses schreckliche Ereignis zu erinnern. Intensiv haben sich die Jugendlichen unter der Leitung von Barbara Bongert mit Anne Frank auseinandergesetzt. Anne Frank, ein jüdisches Mädchen, hat in ihrem Tagebuch die ergreifenden Erlebnisse von der Zeit des Versteckens vor den Nazis bis hin zu dem grausamen Verrat der Familie Frank, was dem Todesurteil gleichzusetzen war, verarbeitet. Ein beeindruckendes, aber auch sehr umfangreiches, aufwändiges Projekt, das die Schüler mit großem Engagement in Angriff genommen haben. Das Ergebnis dieser Arbeit soll nun am 28. Mai 2015 im Bürgerhaus aufgeführt werden. Begleitet wird die Theater-AG von den Schulbands unter der Leitung von Benedikt Striepens.

Eintrag vom: 17.05.2015