News

Ab in den Schnee galt es für die 7a und die 7b

Ab in den Schnee galt es für die 7a und die 7b

Am Montag war es endlich so weit! Es wurde winterlich für die Schüler und Schülerinnen der 7a und der 7b. Es ging ins Sauerland, ins Ski- und Rodelgebiet Hunau bei Bödefeld. Schlitten und warme Kleidung hatten die Mädchen und Jungen mitgebracht und so ging die Reise, begleitet von Herrn Kranz, Frau Abendroth und Frau Steinbrecher, los.
Schon kurz hinter Werl begann es zur Freude der Kinder zu schneien. Mit jedem Kilometer in Richtung Sauerland wurde die Umgebung weißer. Bei der Ankunft in Bödefeld war klar, dass es ein schöner Rodelausflug werden würde. 60 cm Schneehöhe und relativ leere Lifte ließen die Freude steigen. Die Mädchen und Jungen rodelten drei Stunden lang fast ununterbrochen. Einige hielten nur kurz ein, um einen Schneemann zu bauen oder sich eine kleine Schneeballschlacht zu gönnen und schon ging es wieder bergauf, um unter lautem „Juchu“ wieder hinunter zu brausen.

Als alle wieder wohlbehalten im Bus saßen, müde und mit geröteten Wangen, war die erste Frage: „Machen wir das im nächsten Jahr wieder?“

Bestimmt!

Eintrag vom: 24.02.2015