News

Anne Hein-Tschauner - Abschied nach 23 Jahren

Anne Hein-Tschauner - Abschied nach 23 Jahren

 Selm "Wo die Visionen groß sind, können die Schritte klein sein." Mit diesem Abschlusswort verabschiedete sich Lehrerin Anne Hein-Tschauner von ihrem Kollegium in den Ruhestand.

Die Lehrerin für Deutsch, Sozialwissenschaften und Politik hat sich nach knapp 24 Jahren Otto-Hahn-Realschule entschieden, in den Vorruhestand zu gehen.
Seit 1988 unterrichtete Hein-Tschauner an der Selmer Realschule. Sie verlässt ihre Schüler und ihr Kollegium mit einem weinenden aber auch lachenden Auge. "Der Abschied fällt mir jetzt nicht unbedingt schwer. Ich habe hier verwirklichen können, was ich mir vorgenommen habe. Ich gehe auf jeden Fall zufrieden. Dennoch werde ich natürlich Schüler und Lehrer vermissen", beschrieb Hein-Tschauner ihre Gefühlslage.
Doch nicht nur in ihren Fachbereichen war die Lehrerin aktiv. Auch im Bereich der Schulentwicklung und im Kompetenzteam hat sich Hein-Tschauner einen Namen verschafft. Vor allem die Aufarbeitung des zweiten Weltkrieges mit der Einladung des Zeitzeugen Sally Perel gehörte zu den jüngeren Highlights der Realschule. Was Anne Hein-Tschauner nun nach ihrem Lehrerdasein bevorsteht, steht noch in den Sternen. "Erst einmal werde ich viel mit meinem Mann durch die Welt reisen. Und auch das Leben fernab der Schulzeit werde ich einfach mal genießen", erklärte die 59-Jährige ihre mittelfristigen Zukunftspläne.
Schulleiter Guido Fleige beschrieb den Abgang der Kollegin als Verlust. "Sicherlich wird sie eine Lücke hier hinterlassen. Ich habe Frau Hein-Tschauner als engagierte und kollegiale Person kennen gelernt", so der Schulleiter.
Gerade im Bereich des "Methodenlernens", in welchem Anne Hein-Tschauner oft als Moderatorin mitgewirkt hat, wird sie der Otto-Hahn-Realschule fehlen. Nach ihrem Schlusswort wurde der Raum von donnerndem Applaus erfüllt. Guido Fleige und Konrektorin Kirsten Wever bedankten sich mit einem Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit.
Quelle: RN vom 22.07.2011 - P. Schröer

Eintrag vom: 22.07.2011