News

Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

Zurück aus den hoffentlich erholsamen Ferien, begrüßen wir Sie und euch und wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr.
Wir sind in diesem Schuljahr mit 540 Schülerinnen und Schülern (Jg. 6 – 10), einer Referendarin (Frau Heitmann), einer Sonderschulpädagogin (Frau Welej) und 31 Lehrerinnen und Lehrern gestartet.
Für uns haben sich einige Neuerungen ergeben:
Herr Fleige ist mit Beginn dieses Schuljahres als schulfachlicher Dezernent zur Bezirksregierung nach Arnsberg gegangen. Die Schule wird nun kommissarisch von Frau Kräling-Lietzke (stellvertretende Schulleiterin) und Frau Wever (Konrektorin) geleitet.
Die Sekundarschule ist mit 125 Schülerinnen und Schülern und 11 Lehrkräften in das Gebäude eingezogen. Die Schulleitungen beider Schulen stehen in engem Kontakt und setzen sich dafür ein, dass beide Schulformen zusammenarbeiten und in den nächsten fünf Jahren gut nebeneinander existieren können.
Unterrichtsversorgung
Mit Beginn des neuen Schuljahres gibt es einige personelle Veränderungen: Herr Schenk hat uns verlassen, um in seinen wohlverdienten Ruhestand einzutreten. Frau Wegener und Frau Sieme wurden auf eigenen Wunsch an andere Schulen versetzt. Frau Reichel und Herr Krieger haben zur neuen Sekundarschule gewechselt, ebenso Frau Hellermann, die aber auch noch 6 Std. an unserer Schule unterrichtet. Als Vertretung für Frau Jerczynski konnten wir mit 12 Stunden Frau Rövekamp im Fach Mathematik gewinnen.
Aufgrund dieser personellen Veränderungen ergibt sich glücklicherweise für die OHR keine Unterbesetzung, dennoch gibt es Engpässe bei der Unterrichtsversorgung in den Fächern Religion, Praktische Philosophie und Biologie.
Das Fach ev. Religion wird in allen Jgst. allein von Frau Deister unterrichtet, die in den Jahrgangsstufen 9 und 10 die Kurse wegen zu großer Schülerzahlen teilen muss, so dass der ev. Religionsunterricht hier jeweils 14-täglich im Wechsel stattfindet. Auch die Kurse kath. Religion 9 und Praktische Philosophie 9 werden 14-täglich erteilt.
Das Wahlpflichtfach Biologie kann in der Jahrgangsstufe 7 nicht mehr erteilt werden, da uns nur noch zwei Biologielehrerinnen zur Verfügung stehen.
Fördern und Fordern
Zum Fördern und Fordern haben wir in einzelnen Jahrgangsstufen Ergänzungsstunden gesetzt, die fachlich angebunden sind. Förderunterricht wird in der Jahrgangsstufe 6 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch angeboten. Da die Schülergruppen klein gehalten werden sollen, können nach bestimmten Zeitabschnitten neue Gruppen zusammengesetzt werden.
Vom 8.09. bis zum 9.09.2014 ist das Fair-Mobil für die 6. Klassen und eine 7. Klasse in unserem Haus. Dort werden verstärkt die Sozialkompetenzen wie u.a. Teamfähigkeit gefördert.
Für die rechtschreibschwachen Kinder der Jahrgangsstufen 6 und 7 führen wir vor den Herbstferien eine Testung nach der Hamburger-Schreibprobe durch. Kinder, die nach dieser Probe eine Lese-/ Rechtschreibschwäche (LRS) haben, werden nach den Herbstferien gesondert gefördert.
Kinder der Jahrgangsstufe 6-10, die rechtschreibschwach sind und bei denen LRS diagnostiziert wurde, müssen auch außerhalb der Schule weiter gefördert werden, um einen Nachteilsausgleich bei Klassenarbeiten o.ä. zu erhalten. Bitte legen Sie bei den Klassenlehrern und/ oder Fachlehrern Deutsch diesen Beleg vor.
Hausaufgabenbetreuuung / Mittagspause
Neu gestaltet wurde auch die Hausaufgabenbetreuung (siehe gesonderten Elternbrief). Die Schülerinnen und Schüler erhalten aus organisatorischen Gründen keine Freistellung über die Mittagspause, d.h. alle Schülerinnen und Schüler verbringen die Mittagspause unter Aufsicht in der Schule.
Die Firma „Apetito“ ist der neue Essensanbieter, der die Sekundarschule und auch uns mit Essen versorgt. Dazu gibt es einen gesonderten Informationsbrief, der auch in dieser Woche über die jeweilige Klassenleitung verteilt wird.
Um das Pfand des Essens-Chips vom Anbieter „Stattküche“ zurückzuerhalten, senden Sie den Chip bitte direkt an die Stattküche zurück.
Chips, die bereits im Sekretariat abgegeben wurden, sind von uns zurückgeschickt worden.
Kopiergeld
Bitte denken Sie an 5,00 Euro Kopiergeld, das von den jeweiligen Klassenleitungen auch schon am Klassenpflegschaftsabend eingesammelt wird.
Wir wünschen Ihnen und euch ein erfolgreiches Schuljahr 2014/15.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr/ euer Schulleitungsteam

Eintrag vom: 15.09.2014