News

Profilklasse Sport vorgestellt - Ansgar Brinkmann als Ehrengast

Profilklasse Sport vorgestellt - Ansgar Brinkmann als Ehrengast

Selm Die Otto-Hahn-Realschule hat ein neues Projekt: eine Profilklasse Sport. Zur Vorstellung hatte Schulleiter und Ex-Preußen-Münster-Kicker Guido Fleige einen alten Mannschaftskameraden eingeladen - eine Legende, nicht nur in der NRW-Fußballszene.
Der Gast erwies sich als Volltreffer. Nicht nur wegen seiner Sport-Kompetenz. Nicht nur wegen seiner sympathischen, bescheidenen Art. Der 44-jährige Ansgar Brinkmann zeigte sich vielmehr als jemand, dessen Horizont weit über den Profifußball hinaus geht. Und so war er genau der Richtige für die Ziele der Sport-Profilklasse mit ihrem ganzheitlichen pädagogischen Ansatz.
Pionierarbeit in der Region
Sportlehrer Ralf Krieger stellte das Konzept der Sportklasse vor, mit dem die Realschule Pionierarbeit leiste. Das bestätigten die anderen Redner in einer kleinen Diskussionsrunde. Sie betonten die Bedeutung des Sports für die ganze Entwicklung des Menschen. Als Ansporn überreichte Michael Merten der Otto-Hahn-Realschule (OHR) einen Wanderpokal für den Schultriathlon. Mario Löhr erklärte: „Ich freue mich, dass die Realschule mit der Sportklasse in Selm wieder einen Stein ins Rollen bringt.“

Danach stand der Ehrengast im Mittelpunkt. Ein Film zeigte seine Karriere mit Höhen und Tiefen. Präsentiert wurde ein begnadeter Techniker, der seine Meinung offen sagte und oft aneckte. Er spielte bei 18 Vereinen, unter anderem Preußen Münster, Arminia Bielefeld und Eintracht Frankfurt.

Gesunde Ernährung wichtig
Die Schüler bestürmten den früheren offensiven Mittelfeldspieler, der heute für eine Sportagentur arbeitet, mit Fragen. Er beantwortete sie alle und stellte fest: „In meiner Kindheit gab es noch kein Facebook und WhatsApp. Ich habe den ganzen Tag Fußball gespielt. Ich hoffe, dass Kinder auch heute noch genug Zeit zum Sporttreiben finden.“ Unter anderem plädierte Ansgar Brinkmann auch für eine gesunde Ernährung und sprach sich vehement gegen das Rauchen aus: „Das braucht kein Mensch.“

Höhepunkt des Tages war auch ein sportlicher. Er fand in der Turnhalle statt. Vier Gruppen der Sportklasse spielten je zehn Minuten gegen ein „Oldieteam“. Das bestand aus dem Rektor, Lehrern und einem Vater der OHR sowie Vertretern der Stadtverwaltung. Es wurde verstärkt von Gymnasialleiter Ulrich Walter und dessen Kollegen Thomas Schneider. Im Tor stand Bürgermeister Mario Löhr. Star der Seniorentruppe war natürlich Ansgar Brinkmann, mit dessen Hilfe sich die Mannschaft der Erwachsenen ganz wacker gegen die sportlichen Schüler schlug.

Quelle: RuhrNachrichten.de - 14.11.2013 - Von Matthias Münch

Fotos

Eintrag vom: 14.11.2013