News

Otto-Hahn-Realschule verabschiedet Busguides

Otto-Hahn-Realschule verabschiedet Busguides

Selm. Insgesamt 23 Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Otto-Hahn-Realschule, die in diesem Schuljahr ehrenamtlich jeden Tag nach der 6. Stunde für Sicherheit und Ordnung an der Haltestelle und im Bus gesorgt haben, wurden zum Ende ihrer Schulzeit mit kleinen Geschenken noch einmal geehrt.
Schulleiter Guido Fleige überreichte den Schülerinnen und Schülern ein Zertifikat von der VKU und gratulierte persönlich. Es sei heutzutage nicht selbstverständlich, eine solche Tätigkeit zu übernehmen und diese verantwortungsbewusst zu erfüllen, erklärte Guido Fleige.
Die Busguides, die es nicht an jeder Schule gibt, waren in diesem Schuljahr in den Bussen von der Realschule nach Bork und Südkirchen aktiv und sorgten dort für Sicherheit gerade für die jüngsten Schüler. Als Anerkennung für die Arbeit der Busguides erhielten diese seitens der VKU neben dem Zertifikat auch Kinogutscheine, die nun überreicht wurden.
Die nächste Gruppe an neuen Busguides für das kommende Schuljahr, die von der Lehrerin Marion Sieme betreut werden, steht schon mit 18 Schülerinnen und Schülern in den Startlöchern.

Eintrag vom: 15.07.2013