News

Ausflug der 8c zur Gelsenwasser AG in Haltern, ...

Ausflug der 8c zur Gelsenwasser AG in Haltern, ...

... im Rahmen des Chemieunterrichts zum Unterrichtsthema „Trinkwassergewinnung“

Nachdem wir am Morgen von Selm Bahnhof mit dem Zug in Haltern ankamen, mussten wir noch eine kurze Zeit zur Gelsenwasser AG laufen. Bei Gelsenwasser angekommen, wurden wir von einer freundlichen Mitarbeiterin, Frau Polti, empfangen, die uns zuerst ins hauseigene Kino führte, wo wir zur Einführung einen 8-Minuten-Film über die Trinkwassergewinnung anschauen durften. Im Anschluss, ging sie mit uns in einen großen Besprechungsraum und erklärte uns mithilfe einer Power Point Präsentation, wie man Trinkwasser gewinnt. Frau Polti erklärte, dass auch ein Teil von unserem Wasser hier in Selm aus dem Wasserwerk in Haltern kommt.

Nachdem wir theoretisch die Trinkwassergewinnung erklärt bekommen haben, gingen wir endlich raus ins Gelände, wo wir jede einzelne Station der Trinkwassergewinnung live begutachten konnten. Die erste Station war der Stausee. Danach ging es weiter zum Sandfilter einem riesigen Sandkasten. Es gibt ungefähr 34 solcher Sandfilter. Sie sind unterschiedlich groß. Der, den wir uns angeschaut haben, hat die Größe von 10 Fußballfeldern.

Die Dritte Station war das Pumpwerk. Dabei erklärte sie uns, wie diese Pumpen funktionieren. Als wir im Pumpwerk ankamen, gab es an diesem heißen Sommertag eine angenehme Abkühlung, weil dieser Raum sehr kalt ist (Das Wasser, das hier durch die Pumpen läuft hat eine Temperatur von ca. 12 Grad). Am Ende des Pumpwerks stand ein Wasserspender. Wir nahmen uns alle ein frisches Glas Wasser. Das Glas durften wir später als Souvenir mitnehmen.

Nach Beendigung dieser Führung gingen wir wieder in den Besprechungsraum und mussten einen kleinen Test schreiben und einige Fragen beantworten. Auf dem Rückweg zum Bahnhof machten wir noch einen kurzen Stopp im Park und erfrischten uns mit einem Eis. Dann fuhren wir wieder mit dem Zug zurück nach Selm. Es war ein sehr interessanter Ausflug.

Tanja Enders – Loris Birkner

Eintrag vom: 27.06.2013