News

Die "sieben guten Geister"

Die

Sieben Damen (Verein Ganz Selm) sorgen sich um das Wohlergehen unserer Schüler/innen, beköstigen und beaufsichtigen sie in der Mittagspause und unterstützen unsere 5. und 6. Jahrgänge in der Hausaufgabenbetreuung.
In der neu entstandenen Mensa bereiten sie den Schülerinnen und Schülern, die in der 7. und 8. Unterrichtsstunde noch arbeiten müssen, für die 45-minütige Pause einen abwechslungsreichen kleinen Imbiss zu, der zum Selbstkostenpreis angeboten wird. Hier überlegen sich unsere „guten Geister“ immer neue Überraschungen, um den Kindern etwas Schmackhaftes zu bieten. Zukünftig wird dieses Angebot durch ein vollwertiges Mittagessen der „Stattküche Münster“ erweitert.
Parallel wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, in „leisen Räumen“ zu entspannen oder per Kopfhörer (sonst streng verboten!) leise Musik zu hören, in „lauten Räumen“ zu spielen oder zu quatschen. Zusätzlich ist es den Mädchen und Jungen möglich, an den Tischtennisplatten auf dem Schulhof oder am Kicker im Foyer kleine sportliche Wettkämpfe auszutragen.
Ab 14 Uhr wird es dann wieder still im Gebäude. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler sitzen, bereits seit 13.40 Uhr, an ihren Hausaufgaben und die 7. Unterrichtsstunde beginnt. Nun müssen unsere „guten Geister“ aufräumen und die jüngeren Kinder zum Anfertigen der Hausaufgaben motivieren. Aber auch das schaffen sie immer mit Bravour.

Eintrag vom: 19.10.2011